Aktuelle News zu Beruf und Karriere - Marketing & Business Portal - Firmenverzeichnis und Public Relations für Unternehmen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelle News zu Beruf und Karriere

Info-Pool

Beruf und Karriere | RP ONLINE

Nachrichten aus Beruf und Karriere

  • Was in die Bewerbung gehört
    17.02.2018 10:29
    Zu viele Informationen in den Unterlagen können die Chancen mindern. Deshalb sollte man genau auswählen, was man seiner Bewerbung beilegt.
  • Maschine kann jeden vierten Job ersetzen
    17.02.2018 10:35
    Jeden vierten Job in Deutschland könnte zu großen Teilen ein Computer oder eine Maschine übernehmen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Demnach arbeiten 25 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in einem Beruf mit hohem Substituierbarkeitspotenzial.
  • So binden Unternehmen ihre Mitarbeiter
    17.02.2018 10:17
    Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern mehr als nur Gehalt. Zusatzleistungen wie kostenlose Snacks und Getränke, aber auch Weiterbildungsmaßnahmen und Vorsorgezuschüsse gibt es inzwischen bei vielen Arbeitgebern. Das zeigt eine Studie des Instituts für Angewandte Arbeitswissenschaft (IfaA) am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie.
  • Für wen eine Berufshaftpflicht sinnvoll ist
    10.02.2018 07:03
    Ob Kunstfehler oder falsche Beratung mit gravierenden Folgen - viele Berufe bergen hohe Risiken. Eine Berufshaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten und schützt vor unberechtigten Forderungen.
  • Produktdesigner basteln am Computer
    10.02.2018 10:00
    Berufsanfänger sollten räumliches Vorstellungsvermögen und viel technisches Verständnis mitbringen.
  • Permanente Kontrolle ist nicht erlaubt
    10.02.2018 09:35
    Arbeitgeber dürfen ihre Angestellten zwar unter bestimmten Umständen per Videokamera überwachen. Es gibt dafür aber strenge Regeln und Voraussetzungen. Eine Kontrolle rund um die Uhr und ohne Anlass ist zum Beispiel verboten. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm (Az.: 11 Sa 858/16) hervor. Demnach darf der Arbeitgeber nur dann per Video überwachen, wenn er vorher einen konkreten Verdacht hat - zum Beispiel, dass Mitarbeiter sich aus der Kasse bedienen. Außerdem muss er die Aufnahmen binnen ein bis zwei Tagen auswerten und wieder löschen.
  • Für Bildschirm-Pausen muss der Chef sorgen
    10.02.2018 08:41
    Wer am Computer arbeitet, sollte einmal pro Stunde für fünf bis zehn Minuten nicht auf den Monitor starren. Ansonsten drohen Augenprobleme sowie Kopf- und Nackenschmerzen. Der Arbeitgeber ist sogar rechtlich verpflichtet, solche Pausen zu unterstützen, erklärt der Bund-Verlag. Bildschirmarbeit muss demnach regelmäßig durch andere Tätigkeiten oder Erholungszeiten unterbrochen werden.
  • Recht & Arbeit
    10.02.2018 07:35
    Kündigungsfrist Wird eine Kündigungsfrist auf Betreiben des Arbeitgebers weit über die Zeit hinaus verlängert, die das Bürgerliche Gesetzbuch für langjährige Arbeitsverhältnisse vorsieht, so braucht der betroffene Arbeitnehmer diese Frist nicht einzuhalten - selbst dann nicht, wenn sie auch für den Arbeitgeber gilt. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) im Fall eines Mitarbeiters in einem Speditionsbetrieb entschieden. Für ihn war die Kündigungsfrist in beiderseitigem Einvernehmen auf drei Jahre verlängert worden - in Verbindung mit einer spürbaren Gehaltserhöhung. Als der Arbeitnehmer feststellte, dass sein Chef auf den Firmencomputern ein Programm zur Überwachung des Arbeitsverhaltens der Mitarbeiter installiert hatte, kündigte er sein Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung der dreijährigen Frist. Das BAG wies die vom Arbeitgeber dagegen erhobene Klage ab: Der Mitarbeiter sei durch die Verlängerung der Kündigungsfrist benachteiligt, weil sie eine "unangemessene Beschränkung der beruflichen Bewegungsfreiheit" darstelle. (BAG, 6 AZR 158/16)
  • Zuverdienst im Nebenjob
    20.01.2018 09:14
    Immer mehr Arbeitnehmer suchen sich eine zweite Beschäftigung. Damit es mit dem Zweitjob klappt, müssen sie allerdings nicht nur eine passende Stelle finden.
  • Arbeitnehmer sind verstärkt auf Jobsuche
    20.01.2018 10:08
    Arbeitnehmer in Deutschland suchen immer öfter einen neuen Job. Um mehr Geld geht es dabei aber längst nicht immer. Das zeigt eine Studie von CEB. Die Unternehmensberatung hat dafür aus verschiedenen Antworten der Teilnehmer einen Indikator für Aktivität bei der Jobsuche ermittelt. In Deutschland lag er Mitte 2017 bei 37,4 Punkten - zehn Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Die aktuellen Nachrichten aus Beruf & Karriere werden Ihnen in Kooperation mit RP-Online zur Verfügung gestellt

Anzeige

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü